Eine Person hält ein Handy in einer Lagerhalle vor sich. © TRUCE/Shutterstock

Worker Safety mit SPIRIT/21 und TRUCE

Sicher unterwegs auf der Straße, im Außeneinsatz, in der Produktion 

Eine Lösung von TRUCE & SPIRIT/21

Wie Sie Ablenkungsrisiken durch mobile Geräte ausschalten und Mitarbeitende ohne fest zugeordneten Schreibtisch intelligent vor Gefahren schützen können.

TRUCE™ funktioniert wie ein sensibler Sicherheitsschalter für (betrieblich genutzte) Smartphones und Tablets. Welche Apps oder Funktionen wann, wo und für wen verfügbar sind, entscheiden Sie. Die Software-Plattform TRUCE eignet sich vor allem für Arbeitsumgebungen, die gesundheitliche Gefahren oder Verletzungsrisiken bergen und besondere Aufmerksamkeit erfordern.

© TRUCE/Shutterstock

TRUCE identifiziert Arbeitsumgebungen intelligent anhand verschiedener Indikatoren wie Standort, Bewegung, Tageszeit, Nähe und Vibration. Sobald ein relevantes Umfeld erkannt wird, werden Apps und Funktionen auf Basis Ihrer Unternehmensrichtlinien automatisch aktiviert oder gesperrt, solange sich ein Mitarbeitender in der betreffenden Arbeitsumgebung aufhält. Wenn sich die Umgebung ändert, passen sich auch die Berechtigungen in Echtzeit an. Bluetooth-Beacons können den Identifikationsprozess zusätzlich unterstützen, indem sie beispielsweise in Fahrzeugen platziert, an schweres Gerät angebracht, in Räumen oder anderen Gefahrenbereichen, wie zum Beispiel auf Baustellen, installiert werden.

© TRUCE/Shutterstock

Wie TRUCE funktioniert

Die TRUCE-Plattform besteht aus einer App, die einfach und sicher bereitgestellt werden kann - unter Android und iOS, auf Firmengeräten und BYOD. Die App setzt Nutzungsrichtlinien für Smartphones und Tablets auf Geräteebene um. Das bedeutet, dass TRUCE immer funktioniert - auch wenn das Internet ausfällt, WLAN deaktiviert ist, sich das Gerät im Flugmodus befindet oder mit einem Hotspot verbunden ist. Mit Hilfe der TRUCE-Management-Konsole können Richtlinien für die Nutzung von Mobilgeräten individuell konfiguriert und an Benutzer- oder Arbeitsgruppen angepasst werden. Auf diese Weise wird die Einhaltung von Vorschriften erheblich vereinfacht und die Effizienz der betrieblichen Abläufe erhöht. Gleichzeitig können Unfall- und Haftungsrisiken sowie Kosten für Versicherungsprämien oder Schadensregulierung deutlich reduziert werden.

Die Key Features der Truce-Plattform:

  • Reagiert dynamisch auf das Umfeld anhand von Parametern (Standort, Bewegung, Tageszeit, Nähe, Vibration) und beschränkt den Zugriff auf freigegebene Apps oder Funktionen
  • Freier Zugriff auf das Gerät, sobald die verwaltete Zone verlassen wird
  • Kann zwischen Fahrer und Passagieren unterscheiden
  • Unterstützt iOS- und Android
  • Funktioniert eigenständig oder kann sich in EMM Systeme integrieren
  • Ermöglicht die Konfiguration unternehmensspezifischer Richtlinien auf Basis der Unternehmensorganisation (Abteilungen, Regionen, Rollen, Einzelpersonen)
  • Liefert über Dashboard z.B. Einblicke in unterdrückte Ereignisse (Anrufe, SMS, Notifications etc.)
  • Schränkt den Zugriff auf das Mobilfunknetz nicht ein
  • Datenschutzkonform: Kein Zugriff auf SMS, Emails, Bilder oder Daten anderer Apps

Sehen Sie hierzu auch unser Video, in dem Ihnen die Features von TRUCE auf einem mit Jamf verwalteten iPhone demonstriert werden.

Wie SPIRIT/21 unterstützt:

Die umfangreiche Expertise von SPIRIT/21 im Bereich Unified Endpoint Management (UEM), gepaart mit der Fähigkeit von TRUCE, Richtlinien dynamisch und kontextbezogen zu managen, unterstützt Unternehmen, ihre Business Performance und Produktivität durch mobile Endgeräte zu optimieren. Von Beratung und Implementierung über Betrieb und Managed Services bis hin zu individuellen Applikationen hilft SPIRIT/21 dabei, das Thema Digitalisierung in Ihrem Unternehmen strategisch voranzutreiben.

Weitere Details entnehmen Sie gerne diesem Flyer:

Informationen zu unserer Partnerschaft mit TRUCE finden sie hier.

Für jegliche Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung:

Jens Reichardt, Business Development Executive

+49 170 588 9967
jreichardt@spirit21.com

Unser Mobility-Guru Jens hilft Ihnen gerne, Ihre Endgeräte perfekt zu managen - ob Hundert oder Hunderttausend, ob iOS, Android, Windows oder macOS, bei Jens sind Sie mit Ihren Fragen in den besten Händen.

Wir nutzen sogenannte Cookies, um Daten darüber zu bekommen, wie und mit welchen Endgeräten unsere Seiten besucht werden. Das hilft uns sehr dabei, die Seiten noch interessanter und bedienungsfreundlicher zu machen. Dabei berücksichtigen wir natürlich Ihre Präferenzen und schalten das SPIRIT/21-Analytics nur dann scharf, wenn Sie durch einen Klick auf „Cookies akzeptieren“ Ihr Einverständnis geben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie Einstellungen und in unserer