Meetingsituation mit Blick auf einen Mac-Monitor, auf dem ein RSS-Symbol zu sehen ist

Alternativer RSS Feed Reader für Mac und iPhone

Wie man mithilfe der App NetNewsWire auch auf Mac und iPhone RSS-Feeds abonnieren kann.

Laut Microsoft „werden RSS­Feeds in Outlook für Mac derzeit nicht unterstützt“. Wer trotzdem in den Genuss von einem Feed Reader für Mac kommen will, dem sei die kostenlose App „NetNewsWire“ empfohlen, welche es auch fürs iPhone gibt.

Über die Zukunft der App muss sich nicht gesorgt werden, denn „NetNewsWire“ ist ein Open Source Projekt von 9 begeisterten, ehrenamtlichen Entwicklern auf GitHub. Die Version für Mac gibt es auf der Homepage der Entwickler (Ranchero Software) und die iPhone Version kann aus dem App Store heruntergeladen werden.

Die Funktionsweise auf dem Mac ist einfach und selbsterklärend. Um einen Feed dem Reader hinzuzufügen, muss nur die URL vom betreffenden Blog kopiert werden, zum Beispiel von SPIRIT/21: https://spirit21.com/blog

Die kopierte URL wird nach Klicken auf den „+“­Button automatisch eingefügt.

Im folgenden Dialog kann ein Ordner gewählt werden um die persönliche Feed-Struktur abzubilden. Der Accountname (hier: Alexander) wird gewählt, wenn der Feed in keinem Ordner gespeichert, sondern direkt in der Seitenleiste angezeigt werden soll. 

Die Benutzeroberfläche ist Apple ­typisch gestaltet. Innerhalb der linken Spalte wird eine Übersicht der verfolgten Feeds angezeigt, welche sich auch in Ordnern organisieren lassen. Außerdem gibt es noch zusätzlich sogenannte „Smart Feeds“, welche alle Beiträge des heutigen Tages anzeigen können, ungelesene Posts oder auch mit einem Stern markierte Artikel.Rechts oben gibt es verschiedene Buttons (von Links nach rechts): Einen, um zum nächsten ungelesenen Element zu springen; einen, um das Element mit einem Stern zu markieren; den dritten, um es als ungelesen zu kennzeichnen und einen weiteren, um es auch direkt im Standardbrowser zu öffnen. Zu guter Letzt existiert auch noch die Möglichkeit den Beitrag zu teilen.

Die verschiedenen RSS Feeds, respektive Abonnements (Subscriptions) lassen sich gesammelt importieren und exportieren, um zum Beispiel mit Kollegen eine Sammlung interessanter Blogs zu teilen, wie wir es im SPIRIT/21­MacOS­Team tun.

Sollte Ihr Interesse jetzt geweckt worden sein, probieren Sie es doch gleich einmal aus. Eine interessante Sammlung von RSS Feeds aus der Apple Welt können Sie direkt hier herunterladen:

Der Anwendungsfall lässt sich auch ganz einfach unternehmensweit nutzen, durch eine zentrale Verwaltung von Macs und iPhones z.B. mit Jamf oder MobileIron. Dabei lassen sich wie bei jedem Programm auch direkt Einstellungen und Inhalte mitgeben und Updates durchführen. Man könnte beispielsweise den zentralen News­Feed im Unternehmen zum Start für alle Mitarbeiter'innen mit einbinden und darüber hinaus auch weitere, für die entsprechenden Zielgruppen individuell passende, RSS­Feeds.

Sie sind am Thema „Apple at Work“ und einer Lösung zur modernen Verwaltung Ihrer Apple Geräte interessiert oder würden gerne einen spezifischen Anwendungsfall umsetzen? Unser MacTeam nimmt sich gerne Ihrer Herausforderungen an. Falls Sie im Raum Stuttgart unterwegs sind, kommen Sie doch einfach auf einen Espresso vorbei und diskutieren direkt und unverbindlich Ihr Anliegen mit unseren Experten.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

Alexander Duffner, Junior Consultant

aduffner@spirit21.com

Alex unterstützt leidenschaftlich gerne Kunden dabei, ihr Apple Ökosystem bestmöglich zu verwalten und Kosten zu senken, indem Prozesse fortlaufend optimiert und automatisiert werden

Wir nutzen sogenannte Cookies, um Daten darüber zu bekommen, wie und mit welchen Endgeräten unsere Seiten besucht werden. Das hilft uns sehr dabei, die Seiten noch interessanter und bedienungsfreundlicher zu machen. Dabei berücksichtigen wir natürlich Ihre Präferenzen und schalten das SPIRIT/21-Analytics nur dann scharf, wenn Sie durch einen Klick auf „Cookies akzeptieren“ Ihr Einverständnis geben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie Einstellungen und in unserer